Zum Hauptinhalt springen
  1. Rezepte/

Provenzalische Kartoffel-Suppe mit getrockneten Tomaten und Oliven

Direkt zum Rezept

Direkt zum CO2-Fu├čabdruck

Kartoffelsuppe klingt nicht unbedingt nach einem Feuerwerk der Kulinarik, aber diese Suppe hat durch mediterrane Zutaten einen tollen Twist.

Mit einigen Kr├Ąutern und etwas Oliven und getrockneten Tomaten wird aus der eher langweiligen Suppe eine interessante Mahlzeit. Gerade im Winter gef├Ąllt mir die Suppe aus der Provence sehr gut, weil sie neben der wohligen W├Ąrme im Bauch auch etwas sommerliche Frische bietet. Oliven und getrocknete Tomaten bekommt man ja ganzj├Ąhrig ohne Probleme. Und das Beste: In einer halben Stunde steht die Suppe fertig auf dem Esstich!

Eine Schale mit Kartoffelsuppe aus der Provence, garniert mit etwas Feta und getrockneten Tomaten
Eine Schale mit Kartoffelsuppe aus der Provence, garniert mit etwas Feta und getrockneten Tomaten

Das Rezept stammt urspr├╝nglich aus dem Suppengr├╝n, einem tollen Suppen-Restaurant in Konstanz. Zu meiner Studentenzeit gab es dort vor Ort ein Kochbuch zu kaufen, das ich seither nirgendwo anders habe finden k├Ânnen. Ein anderes Rezept aus dem gleichen Kochbuch und einige Erinnerungen an das Restaurant kannst du im Artikel zur Bulgur-Suppe mit roten Linsen finden.

Rezept #

Provenzalische Kartoffelsuppe mit getrockneten Tomaten und Oliven

30 Minuten

2 Portionen

Zutaten #

  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL ├ľl
  • 1 TL getrocknete Gem├╝sebr├╝he
  • 300 ml Wasser
  • 65 g Wei├čwein
  • 1,5 TL getrockneten Thymian
  • 1/2 TL Honig
  • 1 Prise Paprika edels├╝├č
  • 1 Prise Pfeffer
  • 65 g Sahne
  • 65 g Schafsk├Ąse
  • 1 Prise Salz
  • 50 g schwarze Oliven
  • 50 g getrocknete Tomaten

Zubereitung #

  1. Die Kartoffeln, die Zwiebel und den Knoblauch sch├Ąlen und fein w├╝rfeln.
  2. In einem gro├čen Topf das ├ľl erhitzen und die Kartoffel- und Zwiebel-W├╝rfel darin anschwitzen. Nach etwa 3 Minuten auch die Knoblauch-W├╝rfel hinzugeben und mit anbraten. Mit Wei├čwein und Wasser abl├Âschen und aufkochen lassen.
  3. Die getrocknete Gem├╝sebr├╝he sowie Thymian, Honig, Paprika und Pfeffer ebenfalls hinzugeben. Den Deckel auf den Topf setzen und etwa 20 Minuten k├Âcheln lassen.
  4. W├Ąhrend die Suppe k├Âchelt, den Schafsk├Ąse in grobe W├╝rfel schneiden. Getrocknete Tomaten und Oliven in Streifen schneiden.
  5. Wenn die Kartoffeln weich sind (Test mit Gabel!), die Herdplatte ausschalten, die Sahne und die Schafsk├Ąse-W├╝rfel hinzugeben und die Suppe p├╝rieren. Mit Salz abschmecken.
  6. Die Suppe mit den Oliven- und Tomaten-W├╝rfeln servieren.

CO2-Fu├čabdruck #

Insgesamt haben zwei Portionen der Kartoffel-Suppe aus der Provence mit Oliven und getrockneten Tomaten einen gesch├Ątzten CO2-Fu├čabdruck von 1383 g.

Damit liegt das Rezept auf Rang 21 von 52 bisher im Blog erschienenen Rezepten in Bezug auf den gesch├Ątzten CO2-Fußabdruck. Die geschätzten Emissionen sind daher immer noch etwas besser als der Durchschnitt der Rezepte.

Damit ist die Klima-Bilanz dieses Rezepts sehr ├Ąhnlich zu den Curry-Linsen-B├Ąllchen (1386 g CO2) oder den Rote-Linsen-B├Ąllchen mit Waln├╝ssen (1289 g CO2).

Bei den einzelnen Zutaten fallen vor allem die Sahne und der Schafsk├Ąse auf: Mehr als die H├Ąlfte der Treibhausgas-Bilanz des Rezepts geht auf diese beiden Zutaten zur├╝ck, obwohl sie nur rund 12% des Zutaten-Gewichts ausmachen. Umgekehrt verh├Ąlt es sich bei den Kartoffeln: Sie stellen mehr als ein Drittel des Zutaten-Gewichts, aber nur etwa 6% der Emissionen. Die getrockneten Tomaten sind ein interessanter Fall: Ihre schlechte CO2-Bilanz liegt vor allem an der Verarbeitung und dem relativ hohen Wasser-Anteil der Tomaten, der entfernt werden muss. W├╝rde man die getrockneten Tomaten im Rezept weglassen, w├╝rde es zu den Top 25% der bisher erschienen Rezepte mit den niedrigsten Emissionen.

Wie bei allen Rezepten ist der CO2-Fu├čabdruck gesch├Ątzt und sicher nicht aufs Gramm genau. Wenn du dich daf├╝r interessierst, welche Elemente ber├╝cksichtigt sind, welche Annahmen getroffen wurden und welche Schwankungen es gibt, dann hilft dir dieser Artikel weiter.
Die Grafik ist gefiltert auf die Zutaten, die mindestens 1% des Zutaten-Gewichts ausmachen. Unterhalb der Grafik findest du eine Tabelle mit allen Zutaten und ihrem jeweiligen CO2-Fu├čabdruck.

ZutatCO2-Fu├čabdruck pro kgCO2-Fu├čabdruck (in g) f├╝r 2 Portionen% der Zutaten% der CO2-Emissionen
Kartoffeln0,28036%6%
Zwiebel0,2167%1%
Knoblauch0,510%0%
├ľl3,2321%2%
Gem├╝sebr├╝he0,330%0%
Wasser0,0027%0%
Wei├čwein1,0656%5%
Thymian1,1111%1%
Honig2,060%0%
Paprika1,110%0%
Pfeffer1,210%0%
Sahne4,22736%20%
Schafsk├Ąse7,04556%33%
Salz0,710%0%
Oliven0,5235%2%
Getrocknete Tomaten6,53245%23%
Suppe kochen906%

Ähnliche Rezepte ­čąĽ