Zum Hauptinhalt springen
  1. Rezepte/

Orecchiette mit Brokkoli und Kr├Ąutern nach Ottolenghi (One Pot Pasta)

Direkt zum Rezept ┬á Direkt zum CO2-Fu├čabdruck

One Pot Pasta ist auf den ersten Blick etwas ungew├Âhnlich und nicht unbedingt eine ur-italienische Erfindung - aber sie funktioniert sehr gut und f├╝hrt oft zu einer angenehm cremigen Sauce.

Dieses Rezept basiert auf einer One Pot Pasta von Yotam Ottolenghi, die auf einem apulischen Rezept beruht. Weil der Brokkoli lange in der Sauce mitkocht, zerf├Ąllt dieser langsam und wird sehr lecker. Die gegen Ende hinzugegeben frischen Kr├Ąuter sorgen f├╝r eine herrlich frische Note.

Die einzige nicht-vegetarische Komponente des Gerichts sind Sardellen. Ich mag die kr├Ąftig-salzige Note und die geschmackliche Tiefe, die dadurch entsteht, aber nat├╝rlich kann man sie auch weglassen oder durch eine andere kr├Ąftig-salzige Zutat wie Kapern mit Salzlake ersetzen.

Zum Gericht passen sehr gut Orecchiette, also kleine italienische Nudeln aus Apulien, die in etwa wie ein kleines Ohr aussehen.

One-Pot-Pasta mit Brokkoli und Kr├Ąutern
One-Pot-Pasta mit Brokkoli und Kr├Ąutern

Rezept #

Orecchiette mit Brokkoli und Rucola - One Pot Pasta nach Yotam Ottolenghi

25 Minuten

2 Portionen

Zutaten #

  • 50 ml Oliven-├ľl
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 Sardellen
  • 1 Kopf Brokkoli (etwa 275 g)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 250 g Gem├╝se-Br├╝he
  • 50 ml Wei├čwein
  • 20 g Butter
  • 150 g Orecchiette
  • 15 g Parmesan
  • 10 g Basilikum (frisch)
  • 10 g Petersilie (frisch)
  • 10-15 g Rucola
  • 1/2 TL Chili
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung #

  1. Den Knoblauch sch├Ąlen und fein w├╝rfeln, die Sardellen abtropfen lassen und ebenfalls fein hacken. Den Brokkoli waschen, den Strunk sch├Ąlen und w├╝rfeln, den Kopf in R├Âschen schneiden.
  2. In einer gro├čen Pfanne etwa 35 ml Oliven-├ľl erhitzen, dann den Knoblauch darin langsam anbraten bis er golden ist. Dann die Sardellen, den Brokkoli und den Zitronen-Saft hinzugeben und f├╝r etwa drei Minuten anbraten. Dabei gro├čz├╝gig salzen und pfeffern.
  3. Gem├╝se-Br├╝he, Wein und etwa 150 ml Wasser angie├čen und f├╝r weitere f├╝nf Minuten kochen, bis der Brokkoli langsam weich wird.
  4. Anschlie├čend die Orecchiette und etwa die H├Ąlfte des Parmesans zugeben und den Deckel auf die Pfanne setzen. Rund 12-15 Minuten mit aufgesetztem Deckel kochen, bis der Brokkoli in der Sauce zerf├Ąllt und die Orecchiette al dente sind.
  5. In der Zwischenzeit den Basilikum, die Petersilie und den Rucola waschen und fein schneiden. Am Ende der Kochzeit in die Sauce r├╝hren.
  6. In einem tiefen Teller servieren und mit dem restlichen Parmesan sowie etwas Oliven-├ľl und Chili bestreuen.

CO2-Fu├čabdruck #

Insgesamt haben zwei Portionen Orecchiette mit Brokkoli und Kr├Ąutern einen gesch├Ątzten CO2-Fu├čabdruck von 889 g.

Damit hat es die f├╝nft-beste Klima-Bilanz der bisher hier im Blog ver├Âffentlichten Rezepte, ├Ąhnlich zu General-Tso-Tofu (838 g CO2) und Pasta mit Wirsing-Zitronen-Sahne-Sauce (943 g CO2).

Bei den einzelnen Zutaten fallen vor allem die Butter und der Parmesan auf: Zusammen nehmen sie nur knapp 5% des Zutaten-Gewichts ein, aber mehr als 30% der durch das Rezept verursachten Emissionen. Auf der anderen Seite nehmen Brokkoli und Gem├╝se-Br├╝he knapp 60% des Gewichts ein, aber nur etwa 18% des gesch├Ątzten CO2-Fu├čabdrucks.

Wie bei allen Rezepten ist der CO2-Fu├čabdruck gesch├Ątzt und sicher nicht aufs Gramm genau. Wenn du dich daf├╝r interessierst, welche Elemente ber├╝cksichtigt sind, welche Annahmen getroffen wurden und welche Schwankungen es gibt, dann hilft dir dieser Artikel weiter.
Die Grafik ist gefiltert auf die Zutaten, die mindestens 1% des Zutaten-Gewichts ausmachen. Unterhalb der Grafik findest du eine Tabelle mit allen Zutaten und ihrem jeweiligen CO2-Fu├čabdruck.
ZutatCO2-Fu├čabdruck pro kgCO2-Fu├čabdruck (in g) f├╝r 2 Portionen% der Zutaten% der CO2-Emissionen
Oliven-├ľl3,21606%18%
Knoblauch0,541%0%
Sardellen2,0392%4%
Brokkoli0,38331%9%
Zitronensaft0,692%1%
Gem├╝sebr├╝he0,38028%9%
Wei├čwein1,0506%6%
Butter9,01802%20%
Orecchiette0,710517%12%
Parmesan6,3952%11%
Basilikum1,1111%1%
Petersilie1,1111%1%
Rucola0,341%0%
Chili-Pulver1,120%0%
Salz0,710%0%
Pfeffer1,210%0%
Braten / Kochen536%

Dir gef├Ąllt dieses Rezept oder du m├Âchtest es teilen? Verwende einfach die Buttons, um es an andere K├Âchinnen und K├Âche zu schicken oder in sozialen Netzwerken zu verbreiten.