Zum Hauptinhalt springen
  1. Rezepte/

Flammkuchen mit Pilzen

Direkt zum Rezept   Direkt zum CO2-Fußabdruck

Knuspriger Teig, leckerer Belag - Flammkuchen ist ebenso einfach wie genial! Die klassische Elsässer Variante verwendet neben Sauerrahm und Zwiebeln auch Speck, aber es ist sehr einfach, eine vegetarische Variante zu bauen.

Pilze sind dafür sehr gut geeignet und harmonieren sehr gut mit dem etwas brotigen Teig und der Crème Fraîche. Champignons bekommt man natürlich das ganze Jahr über, aber wenn es gerade saisonal Steinpilze, Pfifferlinge oder Kräuterseitlinge gibt, sind diese oft noch besser - und natürlich kann man mehrere Pilz-Sorten mischen.

Der Teig ist schnell vorbereitet, kann aber auch mit weniger Hefe am Vortag gemacht und dann im Kühlschrank gelagert werden. Fertig-Teig ist natürlich eine Notlösung, aber ich finde, dass man den Unterschied meistens leider recht deutlich schmeckt.

Flammkuchen mit Pilzen und Zwiebeln
So lecker ist der Flammkuchen, wenn er frisch aus dem Ofen kommt!
Flammkuchen mit Pilzen und Zwiebeln
Ein besserer Blick auf den Belag.

Rezept #

Flammkuchen mit Pilzen

80 Minuten

2 Portionen

Zutaten #

Für den Teig

  • 350 g Weizenmehl oder Dinkelmehl
  • 120-150 g Wasser
  • 20 g Olivenöl
  • 8 g Salz
  • 15 g Frischhefe / 5 g Trockenhefe

Für den Belag:

  • 100-150 g Schmand oder Crème Fraîche
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 250 g Pilze (z.B. Champignons)
  • 50 g geriebener Hartkäse
  • 1 g Salz
  • 1 g Pfeffer
  • 5 g Petersilie

Zubereitung #

  1. Zuerst den Teig vorbereiten: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verkneten. Die Schüssel mit einem Teller oder Geschirr-Tuch abdecken und etwa eine Stunde gehen lassen.
  2. Dann den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einem ebenfalls bemehlten Nudelholz ausrollen. Mit den Händen weiter auseinander ziehen, bis der Teig in etwa die Größe eines Ofen-Bleches hat. Auf ein Blech mit Backpapier umziehen.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Pilze waschen und in Scheiben oder Würfel schneiden. Den Ofen auf etwa 200-220°C Umluft vorheizen.
  4. Den Teig mit Schmand oder Crème Fraîche bestreichen. Die Zwiebel- und Knoblauch-Würfel darauf verteilen, dann salzen, pfeffern und mit dem Käse bestreuen. Zum Schluss die Pilze darauf verteilen.
  5. Im Ofen bei 200-220°C Umluft für etwa 20 Minuten backen. Zum Servieren mit der geschnittenen Petersilie bestreuen und in Stücke schneiden.

CO2-Fußabdruck #

Insgesamt haben zwei Portionen Flammkuchen mit Pilzen einen geschätzten CO2-Fußabdruck von 1641 g.

Das ist deutlich geringer als die Referenz-Gerichte, die ich hier im Blog heranziehe: Zum Beispiel ist es weniger als die Hälfte der Emissionen, die für zwei Portionen Spaghetti Bolognese entstehen, und etwa ein Drittel der CO2-Bilanz von Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat.

Bei den Zutaten des Flammkuchens fällt vor allem auf, dass der Belag einen deutlich höheren Anteil an den Gesamt-Emissionen ausmacht als der Teig: Insbesondere die Milchprodukte, also Crème Fraîche und der geriebene Käse, haben einen vergleichsweise hohen CO2-Fußabdruck. Ein wichtiger Grund hierfür ist der Bedarf von etwa 10 Litern Milch, um 1kg Käse herzustellen (Quelle): Da die Milchwirtschaft ja insgesamt nicht besonders klimafreundlich ist, hat es einen relativ starken Effekt, dass wie viel Milch für den Käse und die Crème Fraîche benötigt wird.

Wie bei allen Rezepten ist der CO2-Fußabdruck geschätzt und sicher nicht aufs Gramm genau. Wenn du dich dafür interessierst, welche Elemente berücksichtigt sind, welche Annahmen getroffen wurden und welche Schwankungen es gibt, dann hilft dir dieser Artikel weiter.
Die Grafik ist gefiltert auf die Zutaten, die mindestens 1% des Zutaten-Gewichts ausmachen. Unterhalb der Grafik findest du eine Tabelle mit allen Zutaten und ihrem jeweiligen CO2-Fußabdruck.
ZutatCO2-Fußabdruck pro kgCO2-Fußabdruck (in g) für 2 Portionen% der Zutaten% der CO2-Emissionen
Weizenmehl0,9311,538%19%
Oliven-Öl3,264,02%4%
Salz1,410,91%1%
Frischhefe1,014,92%1%
Schmand / Crème Fraîche3,3412,514%25%
Zwiebel0,216,09%1%
Knoblauch0,52,71%0%
Pilze1,4352,527%21%
Reibekäse6,0300,05%18%
Salz1,41,40%0%
Pfeffer1,11,10%0%
Petersilie1,15,71%0%
Backen: 20min148,19%

Dir gefällt dieses Rezept oder du möchtest es teilen? Verwende einfach die Buttons, um es an andere Köchinnen und Köche zu schicken oder in sozialen Netzwerken zu verbreiten.